Startseite » Ausbildung OTA

Ausbildung OTA

Ausbildungsbeschreibung

Das Tätigkeitsgebiet der operationstechnischen Assistentin / des operationstechnischen Assistenten (OTA)  ist vielseitig und verspricht immer wieder neue Situationen. Als OTA gehören Sie zum OP-Team und sind ein wichtiger Teil in der Operationsabteilung. Sie unterstützen die Ärzteschaft während der Operation, sind an den Prozessen der operativen Eingriffe beteiligt und sind für zahlreiche organisatorische Abläufe verantwortlich. Zu den Aufgaben gehören eine qualifizierte Instrumentation, die Vorbereitung der Geräte für die Operation und die Patientenbetreuung vor, während und nach der Operation. Zusätzlich zu der Tätigkeit im OP-Team sind Operationstechnische Assistenten und Assistentinnen für Aufgaben in Funktionsbereichen, Ambulanzen, Endoskopieabteilungen und der Zentralsterilisation ausgebildet. m Vinzenzkrankenhaus bilden wir bereits seit 2016 aktiv in diesem Bereich aus. Für die theoretische Ausbildung besteht ein Kooperationsvertrag mit der Diakovere Hannover.

Tätigkeiten

  • Fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten vor, während und nach der OP
  • Unterstützung der Ärzteschaft während der Operation durch qualifizierte Instrumentation
  • Vor- und Nachbereitung der Geräte und Instrumente für die Eingriffe
  • Verantwortung für zahlreiche organisatorische Abläufe
  • Überwachung und Verantwortung für die Einhaltung von Hygienestandards nach geltenden Hygienevorschriften

Ihre Ausbildung im Vinzenzkrankenhaus

Die OTA-Ausbildung erfolgt bis zu einer bundesgesetzlichen Regelung nach den Rahmenrichtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) auf der Grundlage des hierzu vom DOSV entwickelten Curriculums. Die Ausbildungseinrichtungen, die dem Deutschen OTA Schulträger-Verband (DOSV) angeschlossenen sind, sind von der DKG anerkannt und entsprechen dem damit verbundenen hohen Qualitätsstandard. Nach der Ausbildungszeit von drei Jahren wird eine Abschlussprüfung bestehend aus Praktischer Prüfung, Schriftlicher Prüfung und Mündlicher Prüfung abgelegt. Für die Abschlussnote sind die Prüfungsergebnisse aber auch die Leistungen, die während der gesamten Ausbildungszeit erbracht worden sind, relevant.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsstruktur: Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil
  • Urlaub: Es stehen Ihnen 30 Tage Urlaub zur Verfügung
  • Vergütung: Eine Vorausberechnung für den neuen Ausbildungskurs ergibt nach derzeitigem Stand monatlich für das
    • im ersten Ausbildungsjahr 1.140,69 Euro brutto
    • im zweiten Ausbildungsjahr 1.202,07 Euro brutto
    • im dritten Ausbildungsjahr 1.303,38 Euro brutto
  • Verpflegung: Auf Wunsch können Sie sich gegen ein kleines Entgelt in der Personal-Cafeteria verpflegen

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind ein Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung.
Ein Hauptschulabschluss wird akzeptiert, wenn zusätzlich:

  • eine mindestens zweijährige Berufsausbildung, gleich welcher Berufsbranche, abgeschlossen wurde,
  • eine mindestens einjährige Berufsausbildung in der Kranken- und/oder Altenpflege erfolgreich abgeschlossen wurde,
  • oder eine gleichwertige Ausbildung nach landesrechtlichen Bestimmungen, erfolgreich beendet wurde.

Bewerbung

Bewerbungen sind jederzeit möglich, genauere Informationen zum Ausbildungsbeginn erhalten Sie von uns. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit einem Anschreiben, das etwas über Sie aussagt und folgenden Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lichtbild neueren Datums
  • Zeugniskopien

 

Bitte senden Sie alles als PDF an bewerbung@vinzenzkrankenhaus.de oder als Brief an Vinzenzkrankenhaus Hannover GmbH, Lange-Feld-Straße 31, 30559 Hannover.
Ihr Ansprechpartner ist Herr Sören Lösche.