Startseite » Ausbildung ATA

Ausbildung ATA

Ausbildungsbeschreibung

Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA) gehören zum Team der Anästhesie. Zu den Aufgaben gehört die Mitwirkung zur Einleitung der Patientinnen und Patienten (also die Narkose) und Überwachung während der Operation mit Hilfe technischer Geräte und Patientenbeobachtung. Dabei sind die Patientinnen und Patienten nicht immer bewußtlos. Deshalb ist neben hoher manueller Geschicklichkeit und technischen Verständnis auch Einfühlungsvermögen gefragt.
Selbstverständlich gehört ein umfassendes Wissen über Anatomie, Pharmakologie, Notfallmanagement und Krankheitslehre dazu, welches im theoretischen und praktischen Teil der Ausbildung erlernt wird. Im Vinzenzkrankenhaus bilden wir bereits seit 2016 aktiv in diesem Bereich aus. Für die theoretische Ausbildung besteht ein Kooperationsvertrag mit der Diakovere Hannover.

Tätigkeiten

  • fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer individuellen Situation
  • selbständige Vorbereitung und Nachsorge der Anästhesie
  • Vor- und Nachbereitung des Einleitungsbereiches und entsprechender Medikamente
  • Unterstützung des Anästhesisten
  • Betreuung und Vitalüberwachung der narkotisierten Patientinnen und Patienten (Monitoring und Beatmung)
  • Nachbetreuung der Patientinnen und Patienten nach der Narkose im Aufwachraum
  • Wartung und Handhabung medizinischer Apparate und Materialien
  • Verantwortung für die Durchführung hygienischer Maßnahmen
  • administrative Aufgaben
  • Anleitung beziehungsweise Ausbildung von neuen Mitarbeitenden und Auszubildenden

Ihre Ausbildung im Vinzenzkrankenhaus

Als Ausbildungsgrundlage dient uns die Empfehlung zur Ausbildung und Prüfung von Operationstechnischen Assistenten (OTA) und Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Gemäß diesen Empfehlungen umfasst die Ausbildung 1.600 Stunden theoretischen Unterrichts sowie 3.000 Stunden praktische Ausbildung. Nach der Ausbildungszeit von drei Jahren wird eine Abschlussprüfung bestehend aus Praktischer Prüfung, Schriftlicher Prüfung und Mündlicher Prüfung abgelegt. Für die Abschlussnote sind die Prüfungsergebnisse aber auch die Leistungen, die während der gesamten Ausbildungszeit erbracht worden sind, relevant.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsstruktur: Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil
  • Urlaub: Es stehen Ihnen 30 Tage Urlaub zur Verfügung
  • Vergütung: Eine Vorausberechnung für den neuen Ausbildungskurs ergibt nach derzeitigem Stand monatlich für das
    • im ersten Ausbildungsjahr 1.140,69 Euro brutto
    • im zweiten Ausbildungsjahr 1.202,07 Euro brutto
    • im dritten Ausbildungsjahr 1.303,38 Euro brutto
  • Verpflegung: Auf Wunsch können Sie sich gegen ein kleines Entgelt in der Personal-Cafeteria verpflegen

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind ein Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung bzw. ein Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung oder die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Krankenpflegehelfer/in“. Auch muss das 18. Lebensjahr bereits vollendet sein.

Bewerbung

Bewerbungen sind jederzeit möglich, genauere Informationen zum Ausbildungsbeginn erhalten Sie von uns. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit einem Anschreiben, das etwas über Sie aussagt und folgenden Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lichtbild neueren Datums
  • Zeugniskopien

 

Bitte senden Sie alles als PDF an bewerbung@vinzenzkrankenhaus.de oder als Brief an Vinzenzkrankenhaus Hannover GmbH, Lange-Feld-Straße 31, 30559 Hannover.
Ihr Ansprechpartner ist Herr Sören Lösche.