Gesundheits- und Krankenpflegeschule

In unserer staatlich anerkannten Schule für Gesundheits- und Krankenpflege haben Sie die Möglichkeit, eine berufliche Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau zu absolvieren - professionell, familiär und vielfältig.

Persönliche Betreuung und professionelle Anleitung im Rahmen des theoretischen Unterrichts gehen Hand in Hand mit den praktischen Erfahrungen im echten Klinikalltag. Bei uns lernen Sie alle Facetten dieses vielfältigen Berufs vom ersten Lehrjahr an.

Der Ausbildungsberuf

Ausbildungsbeschreibung

Die schulische und praktische Ausbildung dient der Vermittlung von Kompetenzen für die selbstständige und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen.

Übrigens: Die Ausbildungen zur „Gesundheits- und Krankenpflegerin“, „Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin“ und „Altenpflegerin sind seit dem Jahr 2020 zum Beruf „Pflegefachfrau / Pflegefachmann“ zusammengefasst.

Tätigkeiten

Die Aufgaben sind dem Pflegeberuf nach dem Pflegeberufegesetz vorbehalten. Es sind pflegerische Aufgaben, die für die Pflegequalität und den Patientenschutz von besonderer Bedeutung sind. Zu diesen gehören zum Beispiel:

  • die Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs
  • die Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • die Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege

Ihre Ausbildung im Vinzenzkrankenhaus

Im Vinzenzkrankenhaus bilden wir seit 1992 staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpfleger / -innen, jetzt Pflegefachkraft genannt, aus. Davor hat unser Haus schon seit 1973 in der Krankenpflegehilfe ausgebildet. Aktuell bieten wir Ihnen in unserem Haus ca. 28 Ausbildungsplätze an. Sie schließen Ihre Ausbildungszeit mit einer staatlichen Prüfung ab – dem Staatsexamen. Das Examen besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil. Die Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege legen Sie vor dem Prüfungsausschuss der Schule ab.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsstruktur: Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil
  • Urlaub: Es stehen Ihnen 30 Tage Urlaub zur Verfügung. Ein Großteil des Jahresurlaubs wird von der Krankenpflegeschule festgelegt. Die Termine werden zu Ausbildungsbeginn bekanntgegeben.
  • Vergütung: Eine Vorausberechnung für den neuen Ausbildungskurs ergibt nach derzeitigem Stand monatlich für das
    • 1. Ausbildungsjahr 1.285,60 € brutto/Monat
    • 2. Ausbildungsjahr 1.354,48 € brutto/Monat
    • 3. Ausbildungsjahr 1.467,83 € brutto/Monat
  • Verpflegung: Auf Wunsch können Sie sich gegen ein kleines Entgelt in der Personal-Cafeteria verpflegen.
  • Unterkunft: Für einige Schüler und Schülerinnen besteht die Möglichkeit, im Personalhaus zu wohnen. Die Zimmermiete wird mit der Vergütung verrechnet.

Voraussetzungen

Voraussetzung für eine Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau ist mindestens ein Schulabschluss mit Mittlerer Reife oder ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen, erfolgreich beendeten Berufsausbildung bzw. einer Ausbildung als Krankenpflegehelfer / -in oder einer mindestens einjährigen landesrechtlich geregelten Ausbildung als Kranken- oder Altenpflegehelfer / - in.

Wenn Sie zusätzlich soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Engagement mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Bewerbung

Bewerbungen sind jederzeit möglich, genauere Informationen zum Ausbildungsbeginn erhalten Sie von uns. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit einem Anschreiben, das etwas über Sie aussagt und folgenden Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lichtbild neueren Datums
  • Zeugniskopien

Bitte senden Sie alles als PDF an bewerbung@vinzenzkrankenhaus․de oder als Brief an Vinzenzkrankenhaus Hannover GmbH, Lange-Feld-Straße 31, 30559 Hannover. Ihr Ansprechpartner ist der Schulleiter Herr Dr. Dieter Schikanski.